background
logotype

Yoga erleben

Eine Hatha Yoga Lektion beinhaltet je nach Thema dynamische Abläufe (z. Bsp. Sonnengruss oder einfache Bewegungsabläufe), Asanas (gehaltene Körperstellungen), Pranayama (Atemkontrolle) und eine Tiefenentspannung.
Die Atemübungen wirken reinigend, beruhigen unseren aufgeregten Geist und helfen uns, Konzentration zu finden. Aufbauende Vorübungen und/oder dynamische Abläufe (Sonnengruss) wärmen uns auf und führen uns zur Vielfalt der Asanas. In den gehaltenen Stellungen verweilen wir einen Moment und beobachten Körper, Atem und Geist. Durch das achtsame Üben werden uns Muster, Gewohnheiten und innere Abläufe bewusst.

Yoga ist ein Wechselspiel von Anspannung und Entspannung: Einige Übungen sind fordernd und anstrengend - hier geht es darum, körperliche und geistige Reaktionen zu beobachten und diese Anspannung einen Moment mit ruhigem Geist auszuhalten. Die Entspannung danach wirkt wohltuend und regenerierend.

Im Unterschied zu anderen "Trainings" gilt jedoch hier: Kein Vergleich, kein Wettkampf oder Rennen.... Jedes übt für sich und bleibt bei sich mit der Wahrnehmung. Die Teilnehmenden werden dort abgeholt , wo sie stehen. Bei einigen Übungen werden Hilfsmittel eingesetzt oder Alternativen erklärt.


Eine Tiefenentspannung rundet die Stunde ab – Körper und Geist werden optimal entspannt - Ruhe kehrt ein.

 

2017  My Site   globbers joomla templates